Mittwoch, 16. November 2016

Krankenbesuch

Eine ganz  liebe Freundin ist neulich operiert worden und hat daher mal gaaaaanz viel Zeit. Das muss natürlich genutzt werden, also wird sie von mir besucht. Das Treffen ist nämlich sonst immer was schwer... Aber was erzähle ich Euch das... Ihr kennt das doch bestimmt alle oder? Erst die Arbeit dann das Vergnügen. Und mit zwei Kindern ist das gar nicht so einfach. 
Zurück zum eigentlichen :-) Ich wollte natürlich nicht mit leeren Händen kommen und da sie gerade etwas gehandicapt ist, dachte ich ich bringe ihr was leckeres selbst gemachtes aus der Küche mit. 


Im Glas befindet sich ein Mören-Tomaten-Aufstrich nach dem Rezept von Thermomix. Das ist soooo lecker! Ich hoffe es schmeckt ihr auch so gut!
Außenrum ist dann eben noch eine schöne Verpackung aus Materialien von Stampin up und Sachen aus meinem Fundus entstanden.

Lustiger weise passt das Mitbringesel zum neuen Aufruf von kreativ Durcheinander "Gute Besserung"

Liebe Grüße
Claudia

Kommentare:

  1. Kommst du bei mir auch vorbei und bringst mir so eine hübsche Tüte mit Leckereien? Am liebsten was Schokoladiges, ja?!

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht denke ich ja dran, wenn ich mal wieder zu euch komme... ;-)
    Lg

    AntwortenLöschen
  3. Eine schöne Geste deinee Freundin sowas nettes zu verpacken. Sehr hübsch und schmeckt bestimmt auch toll.
    LG,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Danke!
      Ich komme seltenst mit leeren Händen! Eine Kleinigkeit habe ich eigentlich fast immer dabei :-)
      Lg Claudia

      Löschen
  4. Liebe Claudia, ein Geschenk aus der Küche ist immer gut :-) Für eine kranke Freundin, die jetzt auf jeden Fall selbst in der Küche aktiv sein kann, sowieso! Super schöner Gute-Besserung-Gruß hast Du gezaubert. Liebe kreative Durcheinander-Grüße sendet Dir Karo :-)

    AntwortenLöschen