Freitag, 10. November 2017

Dringend benötigt!!

Kennt Ihr das Problem mit den Wäscheklammern auch??
Ich hatte mit dafür mal irgendwann einen Korb gekauft! Er war früher mal um zwei Etagen Größer und noch ganz... Im laufe der Zeit hat er sich reduziert und heile war er auch nicht mehr. (Woran meine Kinder nicht ganz unschuldig waren... Sie lieben es, mit den Wäscheklammern zu spielen) :-D


So sah das Chaos also bei uns immer aus! Der Korb zu klein. Entweder flogen sie irgendwo rum oder ich habe sie aus der Not am Rand fest gesteckt...

Also musste eine Lösung her! Ich habe schon die ganze Zeit nach einer anderen Lösung gesucht. Nach dem ich den Klammerbeutel bei Chris´ Nadel-Spiel gesehen hatte, war die Lösung geboren!
Ich habe ebenfalls den gleichen Schnitt genommen.


Falls Ich Ihn allerdings nochmal nähen sollte, werde ich ihn innen noch etwas verstärken. Denn ich finde er hängt etwas durch wenn er nur an der Lasche befestigt ist. Dann kann man irgendwie nicht ganz so gut rein greifen...


Jetzt freue ich mich aber erst einmal über meine tolle Lösung, die schon gut in Gebrauch ist. 

Ich muss allerdings auch noch erwähnen, dass mein Wurm auch eine Verwendung für den Klammerbeutel gefunden hat... :-D


Und wie man im Hintergrund sieht, die Wäscheklammern fliegen wieder rum... *lach*

Liebe Grüße
und ein tolles Wochenende (vielleicht schon mit Schnee??)
Claudia



Kommentare:

  1. Liebe Claudia,

    hier gibt es keine Wäschklammern also zumindestens keine für die Wäsche... :) Ich finde deine Idee aber total praktisch und vor allem wunderschön. :)

    Viele liebe Grüßle deine Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh... wie hängst du denn dann deine Wäsche auf???
      Liebe Grüße
      Claudia

      Löschen