Dienstag, 14. November 2017

Leseknochen für den Mann

Ich hatte Euch hier doch schon von der Zankerrei um den einen Leseknochen berichtet... Seit dem Wochenende ist nun auch der Leseknochen für meinen Mann bei uns eingezogen.


Zugeschnitten lag er schon ein paar Tage hier rum, aber ich hatte noch nicht die zündende Idee in zu individualisieren...
Die Idee meines Mannes den Aufnäher eines Fanclubs aufzunähen habe ich abgelehnt. Denn meine Sorge war, dass er nur stört. In meinem Kopf schwirrte schon die ganze Zeit die Idee rum, den Namen seines Lieblingsvereins auf zu sticken/nähen/malen...
Nur wie???
So habe ich mir einfach eine schöne Schriftart im PC ausgesucht, den Namen ausgedruckt und von hinten unter den Stoff gelegt. Nun konnte es los gehen. 
Ich kann Euch sagen, es war kein leichtes Vorhaben. Sehe ich doch bei so etwas gefühlt  kaum was und es war doch sehr verschnörkelt. Aber mit den Ergebnis bin ich voll zufrieden!  :-)


Ich denke auch mein Mann ist mit seinem Leseknochen happy!

Verlinkt wird beim creadienstag.

Liebe Grüße 
Claudia 



Kommentare:

  1. Das glaube ich sofort, dass sich dein Göttergatte darüber gefreut hat. Hast du ja auch superviel Aufwand für betrieben.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia,
    deine Mühe hat sich aber wirklich gelohnt...der Schriftzug sieht klasse aus...da könnte man bzw. Frau direkt neidisch werden. :)

    Viele liebe Grüßle deine Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :-)
      Auf was bist du neidisch?!
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Richtig toll geworden und due Stickerei ist klasse geworden. Da hätte sich mein Mann auch drüber gefreut.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen